Austestung

Nach einem kostenlosen und unverbindlichen Erstgespräch kann ich Ihnen anbieten ihr Kind mittels AFS-Test auszutesten. Bei diesem vom Legasthenieverband entwickelten Testverfahren am Computer werden alle 3 Teilbereiche, die eine Legasthenie bzw. eine Dyskalkulie ausmachen, überprüft. Aufgrund des Testergebnisses kann ich Ihnen dann mitteilen, ob ihr Kind die Schwierigkeiten aufgrund einer Lese- und Rechtschreibschwäche bzw. Rechenschwäche hat, die unterschiedliche Ursachen haben kann, oder ob ihr Kind eine angeborene Legasthenie oder Dyskalkulie hat.

Beim ersten Teil wird die Aufmerksamkeit überprüft. In einem zweiten Teil werden die Funktionen getestet- das sind die einzelnen Sinneswahrnehmungsbereiche, wie Akustik, Optik oder Raumwahrnehmung, die für das Lesen, Schreiben und Rechnen lernen, von großer Bedeutung sind. Zum Abschluss wird dann noch der Symptombereich überprüft – hier geht es darum welche Fehler das Kind macht, bzw. welche Schwierigkeiten es beim Erlernen des Lesens, Schreibens oder Rechnens zeigt.

AFS Test, EÖDL, Legasthenietrainer, Aufmerksamkeitstest, Aufmerksamkeitstraining
AFS-Test – Erster Österreichischer Dachverband Legasthenie

Zusätzlich zum AFS-Test mache ich eine genaue Fehleranalyse – dazu bitte ich Hefte des Schülers mitzubringen. Nachdem ich mir ein umfassendes Bild über den betreffenden Schüler gemacht habe, kann ich Ihnen ein pädagogisches Gutachten ausstellen. Nach dieser Abklärungsphase, die natürlich auch schon der Förderung dient und ganz wichtig ist um eine gezielte Förderung planen zu können, kann ein gezieltes wöchentliches Training beginnen.

%d Bloggern gefällt das: