Training

Ich arbeite nach der AFS-Methode, die vom Ersten Österreichischen Dachverband für Legasthenie entwickelt wurde. Das gezielte Training sollte zumindest einmal pro Woche stattfinden! Eine Lernstunde dauert 50 Minuten und wird immer abwechslungsreich und individuell gestaltet. Am Beginn jeder Stunde wird eine Übung oder ein Spiel zum Training der Aufmerksamkeit gemacht. Danach arbeiten wir gezielt an den jeweiligen Funktionen, das sind die einzelnen Sinneswahrnehmungsbereiche, in denen der Schüler Aufholbedarf hat. Natürlich arbeiten wir auch an der individuellen Fehlersymptomatik und bei Wunsch auch am aktuellen Schulstoff – denn ohne Übung des Lesens und Schreibens oder Rechnens selbst kann kein Fortschritt erzielt werden.

Legasthenietraining Dyskalkulietraining Ninaslernfreunde
Photo by Suzy Hazelwood on Pexels.com

Bei den Trainingsstunden steht immer die Freunde am Lernen im Vordergrund – ich versuche jede Stunde ganz individuell – mit Spielen, Arbeitsblättern und Übungen, sowohl analog als auch am Computer – zu gestalten und das bestmögliche aus jedem Schüler herauszukitzeln – ganz ohne Leistungsdruck.

Lernstunde, Trainingsstunde, Lernen mit Freude, Legasthenietraining, Kinder, Lernschwäche, Rechenschwäche, Konzentrationsschwäche, Konzentrationsstörung
Photo by Tima Miroshnichenko on Pexels.com
%d Bloggern gefällt das: